Die Formel zum Abnehmen - Abnehmen ohne Sport
Abnehmen Header
Abnehmformel   |   Kundenmeinungen   |   Blog   |   Formel bestellen
Sie können mit der richtigen Vorgehensweise in wenigen Wochen endlich Ihr Idealgewicht erreichen!
Cover AbnehmformelWenn Sie schon immer wissen wollten, wie Sie erfolgreich abnehmen können, damit Sie Ihren wohlverdienten Körper gerne in der Öffentlichkeit zeigen können, dann sind Sie bei uns genau richtig und näher an Ihrem Ziel, als Sie vielleicht gerade denken.

Wir haben für Sie exklusiv die Formel zum Abnehmen zusammengestellt. Dieser Abnehmplan wurde entwickelt um das Abnehmen ohne Sport zu ermöglichen, denn es gibt viele Menschen die eben nicht die Zeit haben um stundenlang im Fitness-Studio zu trainieren. Denken Sie bitte daran, dass Übergewicht Krankheiten wie Herzinfarkt, Diabetis und Bluthochdruck hervorrufen kann. Mit der Formel zum Abnehmen, werden Sie ab sofort bequem und ohne Sport abnehmen können, wenn Sie dafür bereit sind!

Die richtige Ernährung ist für 80% Ihres Abnehmerfolges verantwortlich, handeln Sie daher jetzt sofort und verändern Sie Ihr Leben zum Positiven!


Starten Sie heute und erhalten Sie:

Haken Ihren persönlichen Abnehmplan

Haken Zugang zur exklusiven Rezeptdatenbank

Haken Tipps und Tricks für effektives Abnehmen ohne Sport


statt 67€ nur 47€
Bestellbutton
                         Lieferzeit: SOFORT als Download




Das sagen Anwender:


Durch meinen Job bleibt wenig Zeit für Sport, dank dieser Formel konnte ich trotzdem mein gewünschtes Gewicht erreichen.
Britta aus Hamburg ★★★★★

Ich kann es mir nicht erklären, aber es funktioniert. Bin überwältigt!
Samira aus Karlsruhe ★★★★★

Ich habe schon so viel ausprobiert. Endlich eine Methode die bei mir funktioniert hat, vielen lieben Dank!
Caroline aus Minden ★★★★★

Endlich keine lästigen Diäten mehr, ich kann essen nach Wunsch und meine Kilos verliere ich trotzdem!
Monique aus Rheine ★★★★★

Bin mehr als zufrieden mit der Formel, sehr empfehlenswert und effektiv!
Laura aus Nordhorn ★★★★★

Eine sehr gute Abwechslung zum Alltag, ich fühl mich viel wohler in meiner Haut und habe bereits mehr abgenommen als ich gewollt habe.
Frank aus Mainz ★★★★★

Zunächst war ich skeptisch, da ich schon viele Dinge ausprobiert habe, doch ich bin überrascht! Es hat funktioniert :)
Heidi aus Recklinkghausen ★★★★★


>> BEWERTUNG ABGEBEN!


Impressum  |   AGB

#01 Gegrillter Zucchini Salat mit Pinienkernen und Parmesan                    Zeit ca. 25 Minuten

 


                                                                                                           
















Zutaten: 600 g Zucchini 4 El Balsamico Essig Salz & Pfeffer 1 Tl Zucker 4 El Olivenöl 30 g Pinienkerne 150 g Radicchio Salat (ca. ein Halber Kopf) halben Topf Basilikum 40 g gehobelter Parmesankäse


Zubereitung: Zucchini waschen und abtropfen lassen. Dann der Länge nach in 2–3 mm dünne Scheiben schneiden. Eine Pfanne erhitzen und etwas Öl dazugeben. Zucchinischeiben portionsweise unter Wenden ca. 4 Minuten grillen und dann auf eine Platte legen.Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Olivenöl unterschlagen. Alles häufchenweise auf die Zuccini verteilen und 15–20 Minuten ziehen lassen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und dann herrausnehmen. Radicchio waschen und abtropfen lassen. Blätter in große Stücke schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abschneiden. Pinienkerne und einige Basilikumblättchen zum Bestreuen beiseite stellen. Radicchio, restlichen Basilikum und Pinien kerne vorsichtig mit den marinierten Zucchinischeiben mischen. Salat auf einer großen Platte anrichten und mit Parmesanhobeln und Basilikum bestreuen.





#02 Salat mit Schinken-Parmesan Chips                         Zeit ca. 12 Minuten


















Zutaten: 4 Scheiben Parmaschinken 130 g Parmesan 140 g Blattsalat 1 kleine Zwiebel 3 EL Weißweinessig 2 TL mittelscharfer Senf Salz Pfeffer 1 EL flüssiger Honig 3–4 EL Olivenöl Backpapier 


Zubereitung: Schinken in Stücke schneiden. Parmesan reiben. Schinken und Parmesan mischen und 12 Kreise auf zwei Backbleche streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 8 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Salat waschen. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Für die Vinaigrette Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Honig verquirlen. Öl darunterschlagen und Zwiebel unterrühren.Kurz vor dem Servieren Salat und Vinaigrette mischen. Schinken-Parmesan-Chips und Salat zu Türmchen aufstapeln und servieren.


#03 Pizza – Mit Parmaschinken und Rucola                         Zeit ca. 25 Minuten



















Zutaten: 250 g Kirschtomate(n) 180 g Käse, Erdammer (fettarm) 1 kl. Dose Pizzatomaten mit Oregano 1 Paket Pizzateig 2 Zehen Knoblauch 1 Bund Rucola 160g 2 TL Olivenöl 200g Parmaschinken (dünne Scheiben) Salz und Pfeffer


Zubereitung: Pizzateig zubereiten und auf einem Blech ausrollen. Mit einer halben Dose Pizzatomaten bedecken und mit dem Käse bestreuen. Bei ca. 200° C im Ofen ca. 20 Min fertig backen. Nun die Kirschtomaten halbieren, in eine Schüssel geben und den Knoblauch dazu pressen. Rucola waschen und die dicken Stiele abschneiden. Rucola hinzufügen und alles vermischen. Kurz bevor die Pizza fertig ist, das Oliven-Öl zum Salat geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pizza aus dem Backofen entnehmen und Portionen verteilen. Danach den Schinken darauf verteilen und anschließend den Tomaten-Rucola-Salat darüber geben.


#04 Pilzpfanne mit Aioli                        Zeit ca. 5 Minuten

Zutaten: 4 EL leichte Salatcreme 3 EL Milch 2 Knoblauchzehen Salz & Pfeffer 700 g Champignons 550 g Austernpilze 1 Bund Lauchzwiebeln 2 EL Olivenöl Vollkornbaguette


Zubereitung: Salatcreme und Milch verrühren. Knoblauch schälen, fein zerdrücken und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pilze putzen, waschen und halbieren. Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin portionsweise anbraten. Alle Pilze wieder in die Pfanne geben. Lauchzwiebeln kurz mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles wird mit Baguette und Aioli serviert.

 

#05 Zimt-Apfel-Joghurt                         Zeit ca. 5 Minuten




















Zutaten: 500 g Natur-Joghurt 1 x großer Apfel 2 EL Zimtpulver 3 Spritzer Zitronensaft Flüssiger süßstoff


Zubereitung: Den Apfel schälen, klein raspeln und unter den Naturjoghurt heben. Mit Zimt und Zitronensaft verrühren. Anschließend nach Belieben mit flüssigem Süßstoff süßen.


#06 Reissalat                                          Zeit ca. 10 Minuten


Zutaten: 250g Reis, z.B. Basmati Frisches Gemüse nach Wahl, z.B.: 3 bute Paprikaschoten 2-3 Karotten 1 Stange Lauch 1 Zwiebel 1 Zucchini 5 EL Öl 3 EL Essig 2 EL Sojasoße Salz, Pfeffer


Zubereitung: Reis kochen und danach kalt abschrecken. Das Gemüse säubern und klein schneiden. Reis mit dem Gemüse in eine Schale geben und vermischen. Die Soße aus Öl, Essig und Sojasoße mischen und mit Gewürzen abschmecken. Anschließend über den Reis geben und gut durchrühren.


#07 Bandnudeln mit Sparge             Zeit ca. 10 Minuten



















Zutaten: 300g Bandnudeln 1 Bund grünen Spargel 125g Ziegenkäse 100g TK Erbsen Eine Hand voll weißer Trauben, kernlos Salz, Pfeffer


Zubereitung: Spargel säubern und 6 Minuten kochen. Bandnudeln kochen, die Spargelstangen in kleine Stücke schneiden, die Erbsen im Spargelwasser erhitzen und abschrecken. Die Nudeln auf die Teller geben das Gemüse darüber verteilen, die Trauben hinzugeben und den Ziegenkäse in kleine Stückchen darüber streuen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


#08 Frühlingsrisotto                           Zeit ca. 10 Minuten


Zutaten: 500g Risottoreis 1,2 Liter Gemüsebrühe 250ml trockenen Weißwein 500g Broccoli oder grünen Spargel 300g Zuckerschoten 2 Zwiebeln 150g TK Erbsen 75g geriebenen Pecorino, Parmesan, Cheddar 1 Bund frische Petersilie Salz, frischer Pfeffer 


Zubereitung: Die Zwiebeln schälen würfeln. In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und die zwiebeln darin glasig dünsten. Den Reis zu den Zwiebeln geben und kurz braten, dann mit Wein ablöschen. Gemüsebrühe angießen und etwa 20 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse klein schneiden und mit in den Topf geben. Es soll durchgaren, aber noch ein wenig Biss behalten, ebenso der Reis. Zum Schluss die Kräuter fein hacken und sie zusammen mit dem Parmesan unter das Risotto ziehen.


#09 Brotpfanne                                        Zeit ca. 10 Minuten


Zutaten: 4 Portionen 4 Hähnchenbrustfilets Salz Pfeffer 1/2 TL Paprikapulver 1 TL Majoranpulver 1 Knoblauchzehe 2 TL Butterschmalz 2 Zwiebeln 1 Paprikaschote (rot) 1 Paprikaschote (grün) 1 cl Weißwein 2 TL Schnittlauch Kümmelpulver Cayennepfeffer Speisewürze 200 g Mozzarella


Zubereitung: Hähnchenbrustfilets mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Die Knoblauchzehe pellen, fein hacken und mit dem Butterschmalz in ein vorgeheiztes Bräunungsgeschirr geben. Das Fleisch dazugeben und das Ganze bei 600 Watt in der Mikrowelle etwa 8-10 Min. braten. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Den Weißwein und das Gemüse zu den Filets geben und nochmals 8-10 Min. garen. Schnittlauch in die Soße geben und mit Kümmelpulver, Cayennepfeffer, Speisewürze, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Mozzarellakäse in Scheiben schneiden und über das Fleisch geben. Nochmals 6-8 Min. überbacken und servieren.


#10 Hähnchen Pfanne Gnochi             Zeit ca. 15 Minuten


Zutaten: 1 Zwiebel, gewürfelt 250 g Hähnchenbrust 300 g Gemüse (Kaisergemüse) 550 g Gnocchi 250 g Kräuterfrischkäse Salz und Pfeffer Curry 


Zubereitung: Die Zwiebel in Würfel schneiden. Die Hähnchenbrust ebenfalls in Würfel schneiden und anschließend anbraten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Curry würzen und abschmecken. Die Gnocchi beigeben und mit dem Rest leicht anbraten. Nun das aufgetaute Mischgemüse zugeben und durchrühren. Zum Schluss noch den Frischkäse einrühren und schmelzen lassen. Alles gut durchmischen und nochmal abschmecken.

Bild Salat wird gegessen
Bild Salat waschen
Bild Pizza
Bild Jogurt mit Obst
Bild Nudeln essen